Antonie`s Motte und Einstieg ins Barfen


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 930
Sunny

Die Ballaststoffe sollten schon gekocht oder gedünstet sein.
Ich glaube rohe Kartoffel ist für Katzen sogar giftig.
Bei Kartoffeln und Möhren wäre ich eh vorsichtig, die treiben auch ganz gerne den BZ hoch.
Musst du ausprobieren was geht.
Schau mal bei Lillys Bar, da bekommst du alle möglichen Gemüseflocken.
Und easy.BARF sowie Taurin, Calcium und/oder Knochenmehl bekommst du dort auch.

Hähnchenflügel gebe ich im ganzen, schneide aber die Haut ein.

Inge Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 3336
Wohnort: Nordheide
Geschlecht: weiblich
Hier ist eine sehr gute Seite Fette
Viele Grüße
Inge

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Jean Paul

Claudia Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 6673
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Also, ich hatte vor Jahren mal einen BARF-Versuch, weil mein AkroKater 1000g NaFu fraß und noch weitere 4 Indoors plus Willi geht zu versorgen waren und ich nur noch Dosen über Dosen hatte. Es ist daran gescheitert, dass ich den ganzen Kram zusammenmixen musste ... war mir zu aufwendig. Mit den Premix Produkten ist das unkompliziert und das ist das, was es hier sein muss!
Antonie, du kannst es nur ausprobieren und die Eifeler werden dir schon zeigen, was sie mögen und du wirst schnell merken, wie es auch für dich am besten zu händeln ist.
Sag, von wo aus der Eifel sind sie denn?
Viele Grüße
Claudia

Claudia Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 6673
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Ach, noch was ... ist Lachs nicht zu fett? Meine mögen Viktoriabarsch, Seeteufel, Steinbeisser und Snapper sehr gerne. Fisch gibt es aber selten.
Viele Grüße
Claudia

Antonie

Guten Morgen liebe Foris,

lieben Dank für Eure Rückmeldungen gestern! :danke:

@Claudia:
Antonie, du kannst es nur ausprobieren und die Eifeler werden dir schon zeigen, was sie mögen und du wirst schnell merken, wie es auch für dich am besten zu händeln ist.
Sag, von wo aus der Eifel sind sie denn?


Du hast Recht Claudia, eben ausprobieren und dann werden wir sehen, ob hier irgendetwas von den Supplementen geht und ich werde es auch ganz langsam machen.

Die kleine Story um die drei Eifeler:
Unsere family stammt aus Bad Münstereifel. Wir hatten 2004 dort gebaut. Die 3 lebten in der Parallelstr. Unser Garten grenzte an den Garten von dieser schrecklichen Frau, zu der sie gehörten und ich konnte hinter den Gärten die Parallelstr. sehen. Wir hatten auch einen Begriff für diese Frau, den möchte ich hier aber nicht nennen. Diese Frau schaffte sich immer mehr Tiere an, Katzen um Katzen und dann noch einen Hund. Die Katzen wurden nicht kastriert, mussten nur draußen leben, durften nie ins Haus. Einmal am Tag wurde draußen vor der Tür ein Trofu-Schälchen hingestellt. Wenn das leer war, gab es nichts mehr. Wenn eine Mieze nichts abbekam, hatte sie eben Pech gehabt. :-(

Molly, Mottes Schwester hat mit 9 Monaten Babys geboren und sie musste ihre Jungen draußen in einer Obstkiste zur Welt bringen. Wir hatten dann 2 der Babys versucht zu retten, das 3. war wohl schon gestorben. Die beiden waren total verwildert, weil sie Menschen nicht kannten. Bei unserer Fangaktion konnten wir beide einfangen, das eine Katzenbaby entwischte uns leider wieder, bevor wir die Box zu hatten. Dieser kleine Wurm wurde 2 Tage später ertränkt in einer Regentonne gefunden. Einfach schrecklich. :cry:

Ach so danke für den Hinweis mit dem Fisch. Ich war auch unsicher, ob Lachs nicht doch zu fett ist?

Das mit diesen riesen Essensportionen kenne ich auch Claudia, hatte bei uns aber einen anderen Hintergrund. Um Max (im Regenbogenland seit 25.11.2015 :a_icon14_0b4b4c7: ) seine BSD- und IBD-Erkrankung irgendwie in Griff zu kriegen, starteten wir im Mai letzten Jahres als letzten Versuch eine Therapie mit Cortison. Ich weiß ja, dass Cortison den Appetit steigert, aber in den Dimensionen habe ich das noch nicht erlebt. Max kam locker auf 700g Nafu am Tag (Rohes Fleisch vertrug er nicht.) Trotz dieser Mengen dauerte es ewig, bis Max auch nur ein wenig Gewicht zulegte. Er konnte sein Futter einfach nicht mehr richtig verwerten.

Euch allen einen schönen Tag! :a_icon32_d5eaa1d:

Antonie

Apre war 233 (Habe ich gerade eingetragen.). Ich war heute etwas später, weil Motte seine Nachmittagsportion zu spät bekommen hat. Ich wollte zumindestens 3 Stunden bis zur nächsten Fütterung warten.

Morgen werde ich wieder das Premix erhöhen. Mal sehen, was der kleine Mann dazu sagt. Ich habe heute auch ausprobiert, Mottes nächste Portion mit Premix vorzubereiten und in den Kühlschrank zu stellen. Das klappt reibungslos. Die Suppe wird dann doch komplett von dem Fleisch aufgesogen.

Im Übrigen hängt Motte nicht mehr ständig am Wassernapf, seit er so viel rohes Fleisch bekommt, eigentlich gar nicht mehr. Das macht mir etwas Angst. :roll:

Ansonsten bekommt Motte nun immer ein wenig Butter nach seiner Mahlzeit (Auf die Mahlzeit hat nicht geklappt.). Ist bestimmt gut für die Haare und auch für die Verdauung. Im Tatzenladen habe ich heute aber auch Kürbispulver und Flosamenschalen bestellt, damit es mit der Verdauung auch auf Dauer funktioniert.

Euch allen einen schönen Abend. :blume:

Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10134
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Das hört sich doch alles super an.
Wieso hast du Angst, wenn Motte nicht mehr soviel trinkt?
Die Katze ist ein Wüstentier und nicht gewohnt Wasser zu trinken, da sie normalerweise ihren Feuchtigkeitsbedarf aus den Beutetieren deckt.
Jetzt bekommt Motte Fleisch...
Außerdem hast du Trofu reduziert.
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann

Claudia Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 6673
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Apre war 233 (Habe ich gerade eingetragen.). Ich war heute etwas später, weil Motte seine Nachmittagsportion zu spät bekommen hat. Ich wollte zumindestens 3 Stunden bis zur nächsten Fütterung warten.

Morgen werde ich wieder das Premix erhöhen. Mal sehen, was der kleine Mann dazu sagt. Ich habe heute auch ausprobiert, Mottes nächste Portion mit Premix vorzubereiten und in den Kühlschrank zu stellen. Das klappt reibungslos. Die Suppe wird dann doch komplett von dem Fleisch aufgesogen.

Im Übrigen hängt Motte nicht mehr ständig am Wassernapf, seit er so viel rohes Fleisch bekommt, eigentlich gar nicht mehr. Das macht mir etwas Angst. :roll:

Ansonsten bekommt Motte nun immer ein wenig Butter nach seiner Mahlzeit (Auf die Mahlzeit hat nicht geklappt.). Ist bestimmt gut für die Haare und auch für die Verdauung. Im Tatzenladen habe ich heute aber auch Kürbispulver und Flosamenschalen bestellt, damit es mit der Verdauung auch auf Dauer funktioniert.

Euch allen einen schönen Abend. :blume:


Siehste ... ich hätte dir ja schon mal geschrieb3n, dass ich das fertige Fleisch mit dem angerührt Premix im Kühlschrank stehen lasse und so alles ins Fleisch einzieht. M3ine sind einfach narrisch danach ...
Und ... sie trinken auch weniger ...
Viele Grüße
Claudia

Antonie

Wieso hast du Angst, wenn Motte nicht mehr soviel trinkt?
Die Katze ist ein Wüstentier und nicht gewohnt Wasser zu trinken, da sie normalerweise ihren Feuchtigkeitsbedarf aus den Beutetieren deckt.]

O.k. Marlies, dann bin ich ja beruhigt wegen der Trinkerei.

Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob ich Motte überhaupt noch Trofu geben soll? Das war heute Morgen echt ne Quälerei, hat 45 Minuten gedauert, bis er seine 10g gegessen hat und es lag nicht daran, dass Motte appetitlos war. Er hatte Hunger und wollte das Zeug einfach nicht.

Ich wollte noch mal kurz etwas zu den Supplementen an sich schreiben, weil hier die Tage 2 Mädels bzgl. Kosten und Menge posteten:

Sicher, ist das TC Premix im Verhältnis teurer, aber was nützt es, wenn die anderen Supplemente nicht gehen. Ich hatte ja schon mal das Felini complete im letzten Jahr, selbst einschleichen mit einer Messerspitze hat hier bei keiner Mieze funktioniert. Warum sollte ich dann gerade etwas verändern, wenn es mit dem Premix im Moment gut klappt?

wendelin Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 8183
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Guten morgen Antonie,

Genau da wolltest du hin :daumen: kein TF mehr, wenn das klappt ist es Grossartig. Gib Motte das , was er mag und zuverlässig futtert. :gut1:
Liebe Grüße
Ute mit Micki


BZ-Tabelle Micki

VorherigeNächste

Zurück zu "Barfen"

web tracker