Futter Blauer


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 266
#1Beitrag 28. Feb 2015 10:11
Claudia Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 6673
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Hallo Sandra,

Du möchtest zwischendurch rohes Fleisch füttern? Das geht ohne zu supplementieren bis zu 20% von der Tagesration.
Du kannst ihm eine kleine Portion (20g) geben. Katzen reagieren mit den BZWerten unterschiedlich auf die verschiedenen Fleischsorten. Bei meinem Paulchen ging Rind von hoher Qualität gut/ bei Huhn sind die Werte explodiert und Lümmi's BZWerte haben das Huhn besser vertragen.
Es ist wie bei Dosenfutter ... man muss es austesten.
Zum supplementieren würde ich mit TM Premix arbeiten. Das ist unkompliziert.
Ich sehe nur eine Sache etwas kritisch: Du hast heute erhöht und änderst auch das Futter. Man sollte immer nur eine Sache ändern, sonst ist die Beurteilung der Entwicklung der BZWerte etwas schwierig.
Viele Grüße
Claudia

#2Beitrag 28. Feb 2015 10:18
Sandra Benutzeravatar
Gesperrter Benutzer

Beiträge: 823
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich
Hallo Claudia,

was ist TM Premix? :shock:

#3Beitrag 28. Feb 2015 10:28
Claudia Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 6673
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
:oops: ich meinte TC Premix .... war grad paralell im meinem thermomix-Forum unterwegs

TCPremix
Viele Grüße
Claudia

#4Beitrag 28. Feb 2015 11:11
Sunny

Wenn du soviel Rohfleisch fütterst, das du supplementieren musst,
würde ich mit mehreren Fertigmixen arbeiten.
100%ig ausgewogen sind die nämlich alle nicht, deswegen sollten man zwischendurch wechseln.
Recht gut sind auch noch Felini Complete und easy Barf.
Das Felini Complete ist, wie der Name schon sagt, komplett, beim easy Barf mußt du noch Leber hinzufügen.

#5Beitrag 28. Feb 2015 11:20
Sunny

Hab gerade noch gelesen, das die Frage aufkam, wieviel du als einzelne Portion füttern sollst.
Grundsätzlich sagt man, das der Tagesbedarf bei ca. 25-30g/kg Katze liegt.
Da Blauen etwas über 6 kg wiegt und du 5x am tag fütterst, kannst du 30g pro Portion geben.
Dafür aber dann natürlich reguläre Nafu-Portion weglassen.

#6Beitrag 28. Feb 2015 13:48
Inge Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 3336
Wohnort: Nordheide
Geschlecht: weiblich
Möglich ist es auch 2-3 Tage komplett Roh zu füttern den Rest Dose.Da dann allerdings drauf achten das es ein Alleinfutter ist.Und es machz auf jeden Fall sinn Öl und tarin übers Fleisch zu geben.Und natürlich sehr hochwertiges Naßfutter
Viele Grüße
Inge

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Jean Paul

#7Beitrag 28. Feb 2015 15:36
Sandra Benutzeravatar
Gesperrter Benutzer

Beiträge: 823
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich
Hallo Ihr Lieben,

Danke für die Aufklärung Ich wollte dem Blauen nur einmal am Tag frisches Fleisch geben, um zusehen., ob er es frißt und wie er es verträgt.

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, wäre eine Portion ca. 20-30g am Tag zum probieren, in Ordnung. Richtig?

#8Beitrag 28. Feb 2015 16:13
Sunny

Richtig.
20-30g Fleisch ersetzen eine Futterportion.
Toi Toi Toi, das er das auch annimmer.

Mein Jamie hat nach seiner ersten Portion Rohfütterung nie wieder Dosen-NaFu angerührt :lachen1:

#9Beitrag 28. Feb 2015 21:44

Beiträge: 2172
Wohnort: Meiningen
Geschlecht: weiblich
Unser Pünktchen bekommt nur noch Rohfleisch. Sie bekommt 20-30 Gramm pro Mahlzeit und 5 Mahlzeiten am Tag, sowie eine Mahlzeit nachts.
In eine Mahlzeit mache ich natürliche Suplimente rein, Herz, Leber und Hals (meist Hähnchenhals), in eine Mahlzeit gebe ich Öl dazu und 2x in der Woche bekommt sie ein Suplimentierpulver (easybarf oder Felini) unters Fleisch gemischt. :katze3:
Canalupa mit Pünktchen, Eddie & Poldi

BZ_Pünktchen

Hoffnung ist das Federding, das in deiner Seele schwingt.


Zurück zu "Barfen"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

rohfütterung Katze tcpremix
cron
web tracker