Christian`s Buddy mit Lantus

Beratung zur Einstellung mit den Langzeitinsulinen Lantus und Levemir

AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1655
#1Beitrag 17. Jan 2017 06:27
Petra Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 13106
Geschlecht: weiblich

Hallo Christian,

ein freundliches Hallo und herzliches Willkommen mit Buddy :welcome1: .

Hier ist dein Thread, in dem du alles zur Einstellung posten und fragen kannst.

Das BZ (Blutzucker) messen ist das A und O bei einer Insulin-Einstellung und auch du wirst das hinbekommen .
Und hier findest du ein Video dazu..

Vielleicht ist auch jemand in deiner Nähe, der es dir zeigen kann. (Schreib uns einfach per PN wo du herkommst).

Die richtige Reihenfolge ist immer: Messen – Füttern – Spritzen.

In der Regel spritzt man die vorgesehenen Einheiten.
Wenn das Tier jedoch PRE-Werte (vor dem Spritzen gemessene Werte)
unter 200 mg/dl hat, sollte eine Insulingabe nur unter äußerster
Vorsicht erfolgen, da die Gefahr einer Hypo zu groß wird.
Unter Caninsulin sollten die Nadir-Werte (tiefster gemessener Wert am Tag)
möglichst nicht tiefer als 100 ~ 5,6 ( 80 ~ 4,4 ) sein.
Wenn dies öfter vorkommt, muss die Dosis reduziert werden.

Unser wichtigstes Handwerkszeug, dass du uns zur Einstellung an die Hand geben kannst, ist eine gut und zeitnah geführte Tabelle.

Die meisten unserer User haben ihre Tabellen in Google, das ist die einfachste Möglichkeit.

Wir stellen dir eine Tabelle für die gemessenen Werte gerne zur Verfügung,
dazu brauchen wir nur eine E-Mail-Adresse, die du uns bitte per persönlicher Nachricht oder E-Mail schicken kannst, damit wir dich zum Bearbeiten der Tabelle frei schalten können.

Hier findet man den Link um ein Google-Konto zu erstellen:

Google-Konto errichten

Der Vorgang ist eigentlich selbsterklärend.

Schau dich um, lies dich ein.

Zur Vorgehensweise mit den Insulinen Lantus/Levemir ist der Einstellungsleitfaden ein wichtiges Instrument,
wobei wir diesen nicht starr handhaben, sondern auch die Bedingungen bei Katze und Halter berücksichtigen.

Auf unserer Homepage findest du sehr viele gesammelte Informationen :denken:
auch warum wir kein Caninsulin oder ProZink verwenden.

Ebenfalls findest du Hinweise zu diabetikergeeignetem Futter.

Es wäre sehr wichtig, solange sich der BZ in hohen Bereichen bewegt (über 200), dass du einmal täglich Ketone misst. Solange du es nicht im Blut kannst, besorge dir bitte die KetoStix von Bayer, diese kann man auch in das noch feuchte Katzenstreu drücken, wenn er gerade auf dem Katzenklo war.

Ein Hilfsmittel um kleine Insulin-Mengen aufzuziehen, sind unsere Anlegekärtchen.

Hier findest du die Vorlage zur Erstellung von Anlegekärtchen, diese kannst du aber nur für die Langzeitinsuline Lantus/Levimir/Tresiba verwenden.

Und hier kannst du sehen wie man sie verwendet..

Beim ausdrucken bitte „Originalgröße wählen.

Wir werden dir nach bestem Wissen bei der Einstellung helfen und hoffen, du fühlst dich bei uns wohl.

Ich weiß, momentan ist es alles ein bisschen viel, was auf dich einstürmt,
aber gemeinsam werden wir das schaffen. :handschlag:
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

Inge Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 3347
Wohnort: Nordheide
Geschlecht: weiblich
Hallo Christian herzlich Willkommen hier mit Buddy :welcome1: .

Dein Buddy ist aber sehr jung für einen Diabetiker, Petra hat di ja schon ganz viel gepostet.Schau dich erstmal in Ruhe um.Und deine Vermutung in Bezug zu TA ist leider richtig.Du kannst versuchen Buddy beim Fressen etwas zu überlisten indem du z.b etwas Trockenfutter ganz fein mahlst und über das Futter streust.Viel Erfolg ! :daumen:
Viele Grüße
Inge

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Jean Paul

Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10275
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Hallo Christian,
:a_icon14_0b4b4c7: ich Willkommen mit Buddy.
Petra hat dir alle notwendigen Erstinformationen ja bereits zukommen lassen.
Bitte nimm dir die Zeit und lies dich in die Thematik ein.
Wenn ich die Vorstellung lese, dann weiß ich, wie es dir gerade geht, ist wirklich sehr unschön, aber das sind wir leider gewohnt.
Tierarztschimpfe bringt uns aber auch nicht weiter.
Das A und O ist Hometesting, ohne den Blutzuckerwert zu kennen und Insulin zu spritzen ist wie Autofahren mit einem Sack über dem Kopf.
Auf unserer Homepage haben wir auch ein Video und ich kann dir auch noch eins zur Verfügung stellen.
Hometesting
Schreib uns eine PN oder eine Mail wo du daheim bist, vielleicht finden wir einen Ersthelfer.
Bis jetzt hat das noch jeder gelernt. :katze2:
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann


Beiträge: 63
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo und vielen Dank

Ich werde mich auf jeden Fall erst einmal durch viele Themen durch Kämpfen.

Jedoch das erste was ich machen möchte ist mir ein Blutzuckermessgerät zu besorgen. Können Sie mir da welche Empfehlen?

Und dann möchte ich das Insulin umstellen auf Lantus oder Levemir. Ich habe schön öfter gelesen das diese besser für Katzen geeignet sind, nur kann bzw will mir der Tierarzt das nicht verschreiben. Bekommt man das eigentlich frei in der Apotheke oder was für möglichkeiten habe ich da und welches der beiden Preperate ist das bessere.


Beiträge: 63
Geschlecht: nicht angegeben
Ok habe gerade etwas gefunden

Claudia hatte dir schon ein Gerät empfohlen. Das von dir verwendete misst höher.

Hallo Janett,

ein geeignetes Glukometer kannst du
hier kostenlos bestellen
Es ist gleichzeitig auch für die Blutketonmessung geeignet und passende Teststreifen kann man kostengünstig über ebay erwerben. Gib aber bitte nicht an, dass es für Charly ist. Du hast ja sicher auch Diabetes :mrgreen:


Ich weiß ja das es dann für "mich" ist. Aber ist es dann wirklich kostenlos

#6Beitrag 18. Jan 2017 00:23
Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10275
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Hallo Christian,
wir sagen hier alle 'Du' zueinander :-)
In der Wissenssammlung findest du alles an Informationen was wichtig ist für den Anfang, Grundausstattung, empfohlene Messgeräte, etc.

homepage/basiswissen.html

homepage/wissenssammlung.html

Wir haben versucht es so verständlich wie möglich zu schreiben.
Indulin ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, du bekommst ein Rezept also nur beim Tierarzt.
Tierärzte sind aufgrund der Kaskadenregelung verpflichtet erst ein für Tiere zugelassenes Insulin zu verschreiben und dürfen bei 'Erfolglosigkeit' auf ein Humanpräparat umwidmen.
Der von uns verwendete Einstellungsleitfaden basiert auf Studien und Veröffentlichungen in tiermedizinischen Fachzeitschriften.
Darüber kannst du mit deinem Tierarzt sprechen oder du wechselst.
In der Regel verwenden wir eher Lantus bei normalgewichtigen Katzen.
Bei Moppels ist Levemir die bessere Wahl.
Das hängt damit zusammen, wie das Insulin 'verarbeitet ' wird.
Am allerwichtigsten ist jetzt aber so schnell wie möglich das Blutzucker messen zu erlernen.
Du spielst sonst wirklich russisches Roulette.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann

Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10275
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Hier noch mein altes Pieksvideo

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

und zu deinen Problemen beim Spritzen, wo spritzt du denn?
Hat der TA dir gezeigt, wie du richtig subkutan spritzt?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann

Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10275
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

In unserer Vorlage für eine Blutzuckertabelle ist auch ein Blatt für die Blutwerte!!!



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann

Claudia Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 6751
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Ok habe gerade etwas gefunden

Claudia hatte dir schon ein Gerät empfohlen. Das von dir verwendete misst höher.

Hallo Janett,

ein geeignetes Glukometer kannst du
hier kostenlos bestellen
Es ist gleichzeitig auch für die Blutketonmessung geeignet und passende Teststreifen kann man kostengünstig über ebay erwerben. Gib aber bitte nicht an, dass es für Charly ist. Du hast ja sicher auch Diabetes :mrgreen:


Ich weiß ja das es dann für "mich" ist. Aber ist es dann wirklich kostenlos


Guten Morgen Christian,

herzlichen Willkommen mit deinem Buddy hier in unserem kleinen Forum! Schön, dass du uns gefunden hast.
Zu den BZ Geräten: ich würde dir empfehlen, dass du ein Gerät zur Blutzuckermessung und ein Gerät für Ketone verwendest. Das ist in der Regel praktischer. Das oben erwähnten Gerät ist zur Ketonmessung i.O. ... Soweit ich mich erinner, ist es bei Katzen doch nicht soooo gut um den BZ zu messen. Zur BZ Messung eignet sich das InsuLinx oder das Bayer Contour. Ein neues, ungebrauchtes Contour hätte ich noch hier und könnte es dir gegen Porto schicken. Oder du meldest dir bei Bayer an.

Schönen Tag und bis später mal :a_icon32_d5eaa1d:
Viele Grüße
Claudia

Inge Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 3347
Wohnort: Nordheide
Geschlecht: weiblich
Hallo Christian das Gerät ist kostenlos das was ins Geld geht sind die Teststreifen!Wenn du uns verrätst aus welchem Postleitzahl Bereich du kommst kann ev dir ein Tierarzt empfehlen!
Viele Grüße
Inge

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Jean Paul

Nächste

Zurück zu "Insulin-Einstellung Lantus/Levemir"

cron
web tracker