Isabella's Diego

Beratung zur Einstellung mit den Langzeitinsulinen Lantus und Levemir

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 47
#1Beitrag 27. Okt 2017 14:43
Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10515
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Hallo Isabella,

ein freundliches Hallo und herzliches Willkommen mit Diego :welcome1: .

Hier ist dein Thread, in dem du alles zur Einstellung posten und fragen kannst.

Wenn ich mir deine Vorstellung anschaue, muss ich leider sagen, dass da so einiges im Argen ist.
Du hast uns nicht verraten, welches Insulin du spritzt, ich gehe mal davon aus ProZinc???
Insulin wird nicht nur einmal am Tag gespritzt, sondern 2 mal, im Abstand von 12 Stunden.
Voraussetzung ist, dass du selber zu Hause den Blutzucker misst.
Hometesting

Bitte mache dich erstmal mit dem Basiswissen vertraut, weiterführende Infos findest du in unserer Wissenssammlung


Grundausstattung findest du auch die richtigen Spritzen für ProZink sind das U40er.

Unser wichtigstes Handwerkszeug, dass du uns zur Einstellung an die Hand geben kannst, ist eine gut und zeitnah geführte Tabelle.

Die meisten unserer User haben ihre Tabellen in Google, das ist die einfachste Möglichkeit.

Wir stellen dir eine Tabelle für die gemessenen Werte gerne zur Verfügung,
dazu brauchen wir nur eine E-Mail-Adresse, die du uns bitte per persönlicher Nachricht oder E-Mail schicken kannst, damit wir dich zum Bearbeiten der Tabelle frei schalten können.

Hier findest du den Link um ein Google-Konto zu erstellen:

Google-Konto errichten

Der Vorgang ist selbsterklärend.


Zur Vorgehensweise mit den Insulinen Lantus/Levemir ist der Einstellungsleitfaden ein wichtiges Instrument,
wobei wir diesen nicht starr handhaben, sondern auch die Bedingungen bei Katze und Halter berücksichtigen.


Ebenfalls findest du Hinweise zu diabetikergeeignetem Futter.
Das was du fütterst ist NICHT diabetikergeeignet.

Es wäre sehr wichtig, solange sich der BZ in hohen Bereichen bewegt (über 200), dass du einmal täglich Ketone misst.

Ein Hilfsmittel um kleine Insulin-Mengen aufzuziehen, sind unsere Anlegekärtchen.

Hier findest du die Vorlage zur Erstellung von Anlegekärtchen, diese kannst du aber nur für die Langzeitinsuline Lantus/Levimir/Tresiba verwenden.

Und hier kannst du sehen wie man sie verwendet..

Beim ausdrucken bitte „Originalgröße wählen.

Wir werden dir nach bestem Wissen bei der Einstellung helfen :handschlag: und hoffen, du fühlst dich bei uns wohl.

Ich weiß, momentan ist es alles ein bisschen viel, was auf dich einstürmt,
aber gemeinsam werden wir das schaffen.
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann

#2Beitrag 27. Okt 2017 18:21
Claudia Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 6887
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Hallo Isabella :a_icon32_d5eaa1d:

herzlich willkommen hier im Forum. Ich hoffe, du kommst hier zurecht und fühlst dich bei uns wohl. Wichtig ist neben der Einstellung auch, dass du mit uns kommunizierst. Nur mit guter Kommunikation kann eine gescheite Einstellung gelingen!

1. Name deiner Katze, wie alt ist sie?
Diego, 10Jahre

Ein schöner Name ... hört sich nach kleinem Draufgänger an 😊 ... 10 Jahre ist ein häufiges Einstiegsalter.
3. Wann erfolgte die Diabetes-Diagnose?
Mitte Oktober

Das ist ja noch ganz frisch.

4. Wie viel wiegt deine Katze? Idealgewicht, oder eher zu dünn oder zu dick?
6,1 kg (hat ca 800 gr abgenommen

6,1 für einen Kater ... na ja 🤔 ist schon ein bissi kräftig.

6. Was hat deine Katze noch für andere Erkrankungen?
(z. B. chronische Niereninsuffizienz, Asthma, Herzkrankheit, Schilddrüsenüberfunktion, Allergie, Arthrose, Verdauungsprobleme usw.)
keine/ nicht bekannt

Diabetes hat einen Auslöser und den gilt es zu finden ... Schritt für Schritt!

8. Hat deine Katze neuropathische Erscheinungen? (d.h., kann sie nicht mehr springen oder läuft sie schlecht?)

???

9. Welches Futter bekam deine Katze bisher? (NaFu, TroFu, bitte den genauen Namen)

Whiskas und DM, Morgens Feuchtfutter, sonst Trockenfutter

Es gibt durchaus Sorten welche für Diabetiker geeignet sind, auch bei Trockenfutter, allerdings bezweifel ich, dass es bei dir so ist. Das ist nicht böse oder so gemeint. Hast du mal den Kohlenhydratwert ausgerechnet?

10. Misst du schon Ketone? Und wenn ja, im Urin oder im Blut? Hatte sie schon einmal erhöhte Ketone?
nein

Das ist sehr wichtig! Du kannst dir für den Anfang Urinstreifen dafür aus der Apotheke holen.

11. Spritzt du schon Insulin? Wenn ja, welches und wie viele IE (internationale Einheiten)?
ja/ 5IE einmalig morgens

Sorry, aber mir wird ganz anders bei 5 IE!!! Das ist in der Regel viel zu viel! Ausser den werden Katzen im Abstand von 12 Stunden gespritzt, weil sie das Insulin schneller verstoffwechselt, als zum Beispiel ein Mensch! Und nur 1x Spritzen ... Sorry, aber das sollte ein TA dann doch wissen. Und das Argument, wir testen mal aus ob es reicht macht wg. Stoffwechsel logischerweise wenig Sinn.. Du kannst bei den Einheiten mit jeder!!!! Insulingabe deinen Djego ins Jenseits befördern!
Und ... welches Insulin spritzt Du? Das ist sehr wichtig zu wissen, weil die verschiedenen Insuline ganz unterschiedlich wirken können!

12. Welche Spritzen verwendest du?
Einmalspritzen

Ja, aber welche? Und wie oft verwendest du diese?

13. Misst du schon den Blutzucker (Hometesting)? Wenn ja, mit welchem Glucometer ?
nein

Dann spielst du russisches Roulette

14. Gibt es schon Blutzuckerwerte von deiner Katze? (Falls ja, bitte die genauen Werte angeben)

Du hast doch sicher Werte von TA ...

15. Hast du aktuelle Blutwerte von deiner Katze? (Wenn ja, bitte die genauen Werte hier angeben, möglichst mit Referenzwert) 
nein

Siehe oben


16. Wie hoch war der Fructosaminwert (Bitte mit Referenzwert)?
?

Bitte setz dich morgen mit deinem TA in Verbindung und lass dir die Werte geben. Das ist dein Recht als zahlender Besitzer!

Wo kommst du her? Vielleicht haben wir ja wen in deiner Nähe der dir das Messen zeigen kann. Du musst das natürlich nicht beantworten, wenn du nicht magst. Kannst es aber als PN schreiben.

Dann hoffe ich bald von euch zu hören und bis dahin ... schönen Abend euch :katze2:
Viele Grüße
Claudia

#3Beitrag 27. Okt 2017 19:23
Carmen Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 2289
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Isabella,

auch von mir ein herzliches Willkommen.
Ich weiß, am Anfang ist alles ein bisschen viel, aber du wirst dich schnell einfinden.
Wenn du Fragen hast, kannst du auch jederzeit nachfragen, es gibt keine dumme Fragen.
Viele Grüße
Carmen


BZ-Werte Paul


Zurück zu "Insulin-Einstellung Lantus/Levemir"

web tracker