Kerstin's Nele noch ohne Insulin

Beratung zur Einstellung mit den Langzeitinsulinen Lantus und Levemir

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 179

Beiträge: 9
Geschlecht: nicht angegeben
Sie hat ja schon ein tagesprofil gehabt. Sollte eingestellt werden. Dann kam aber die offene Nase dazu, wo sie erst Krebs vermutet haben. Probeentnahne. War imo wichtiger. Hat sich aber Gott sei dank nicht bestätigt. Nele hat sehr viele hautprobleme, wobei ich denke, dass auch ihre Diabetes mit dran schuld ist. Also fangen wir mit der Diabetes wieder von vorne an. Aber nochmal ein tagesprofil wollte ich ihr ersparen

Claudia Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 6887
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Gut, dass es mit dem messen jetzt klappt! Wann bekommst du Levemir?
Viele Grüße
Claudia

Petra Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 13243
Geschlecht: weiblich

Von mir auch noch ein :a_icon14_0b4b4c7: liches :smilie_welcome:
Bei den BZ-Werten und wenn eine Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsen-Entzündung) vorliegt,
sollte eine Insulin-Gabe schnellstens ins Auge gefasst werden.
Auch um die Bauchspeicheldrüse zu entlasten.
Die Behandlung einer Pankreatitis erfolgt aber nicht alleine nur mit Antibiotika (AB).
IDEXX hat dazu gute IDEXX Behandlungsempfehlungen feline Pankreatitis

Auch wäre es sehr wichtig die Blutuntersuchungswerte zu kennen.
Falls du es nicht hast, dann besorg dir bitte bei deinem TA das Blutbild und trag
es mit in die Tabelle ein. Ich hoffe, der SpecfPL (Pankreas-Wert) wurde mit bestimmt.

Ein Tagesprofil der BZ-Werte kannst du selbst zu hause machen, dann sind es auch keine Stresswerte wie beim TA.
Jetzt wo du messen kannst, würde ich den MPre, +3, +6, +9, APre , +3 nehmen.
Das wird schon :handschlag:
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

Lilli Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 2245
Wohnort: Havelland
Geschlecht: weiblich
:welcome3: auch von Fine und mir!
Mein Finchen hängt jetzt seit fast genau einem Jahr an der Nadel. Anfangs wusste ich auch nicht, wo mir der Kopf steht. Ich war einfach nur mit dieser Situation überfordert. Aber dann habe ich im Internet recherchiert und bin auf dieses Forum gestoßen. Und seitdem hat sich so viel geändert.
Hier bekommst du wirklich fachkompetente Beratung. Das Allerallerallerwichtigste aber ist eine gute und regelmäßige Kommunikation, sonst kann es nicht klappen. Wenn du also Fragen hast, dann scheue dich nicht. Je mehr du fragst, desto schneller bist du im Thema. :telefon:
Auf gute Zusammenarbeit – für Nele! :winken:
BZ_Finchen

Liebe Grüße von Finchen und Lilli

Carmen Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 2289
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Morgen Kerstin,

Claudia hat geschrieben, das du Levemir bekommst, das ist super.
Würde es nun schnellstmöglich besorgen.

Du kannst dir schon mal überlegen, welche Uhrzeit deine Spritzzeit wird. Dann kannst du schon ab heute anfangen zu dieser Uhrzeit zu messen und zu füttern.
Katzen sind auch Gewohnheitstiere und kommen mit einer festen Routine sehr gut und schnell zurecht.
Das Futter würde ich auf 4 gleichmäßige Portionen aufteilen. Zum Pre, +3 (3Std nach Spritze), +6 und +9. Und das gleiche natürlich auch nachts.

Und nicht verzweifeln, wenn es mit dem Messen nicht immer 100 prozentig klappt, gib euch ein paar Tage. Wichtig ist, nicht aufgeben, sondern dranbleiben 🍀🍀🍀

Wie sehen im Alltag deine Möglichkeiten aus, Nele ihr Blutzucker zu kontrollieren?
Viele Grüße
Carmen


BZ-Werte Paul

Claudia Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 6887
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Guten Morgen Kerstin :a_icon32_d5eaa1d:


Du solltest auch jetzt schon zu regelmäßigen Zeiten messen. Carmen hat es oben beschrieben.

Zu den Spritzenzeiten: günstig wäre schon eine Zeit um 6 Uhr herum. Also 6 Und 18:00Uhr oder 7 und 19:00Uhr irgendwann um diese Zeit. Es geht hierbei hauptsächlich um den Abend. So kannst du bequem auch am Abend einen +3 und wenn nötig noch spätere Werte nehmen ohne dass du (und ggf einer von uns) sich die Nacht für einem +3 um die Ohren schlagen muss.

Zum Futter: du hast ja schon umgestellt! :gut1:
Zu der Futterzeiten: es geht auch zur Spritze, +4 und 8 oder zur Spritze und +3, 5 und 7 .... da muss man einfach ausprobieren. Auch die Menge. Und wenn das zeitlich nicht geht, dann gibt es auch Lösungen.
Futterautomat kommt ja wohl nicht wirklich in Frage bei 15 Katzen?

Zur Pankreatitis: siehe Link von Petra/IDEXX

Zur Tabelle: trage bitte die gemessenen Werte ein und auch die Medikamente, Futtersorte, Befindlichkeiten usw.
Am Anfang ist es allgemein ein großer Aufwand und sehr anstrengend, aber in einigen Wochen läufst du ganz selbstverständlich und der Zeitaufwand relativiert sich.

Bis später mal :katze1:
Viele Grüße
Claudia

Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10515
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Hallo Kerstin,

:a_icon14_0b4b4c7: ich Willkommen mit Nele.
Ich habe dir bereits eine Tabelle erstellt und in deiner Signatur 'verbandelt'

BZ_Nele

Bitte teile mir deine Mailadresse per Privater Nachricht oder Mail mit, damit ich dich zur Bearbeitung freischalten kann.
(die, mit der du dein Google Konto erstellt hast)

Und bitte schreib doch etwas ausführlicher was mit dem TA besprochen wurde bezüglich der Behandlung.
Die Ergebnisse vom letzen Blutbild kannst du in die Tabelle eintragen, dafür gibt es einen separaten Reiter.
Je mehr wir wissen, desto besser können wir die Situation einschätzen.



Hallo Kerstin,
nochmal zur Erinnerung wegen deiner Tabelle :erleuchtung:
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann

Carmen Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 2289
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe mir sagen lassen, dass ihr mir hier weiter helft






Hallo Kerstin,

wir können die nur helfen, wenn du mit und redest.
Wie geht es Nele?
Klappt es mit dem regelmäßigen Messen?
Was sagen die Werte?
Hast du das Insulin?
Kommst du mit der Tabelle zurecht?

Wünsche dir einen schönen Tag.
Viele Grüße
Carmen


BZ-Werte Paul

Lilli Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 2245
Wohnort: Havelland
Geschlecht: weiblich
Hallo Kerstin,
kein Interesse an Zusammenarbeit? :nixwei:
Oder gibt es etwas anderes, wobei wir dir helfen können???
Es wäre schön, wenn du aktiv das Forum nutzt, deshalb hast du dich doch auch angemeldet. Nele wird es dir danken :katze2:
BZ_Finchen

Liebe Grüße von Finchen und Lilli

Claudia Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 6887
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Nur zur Info;
Der TA rückt laut Kerstin (die mit Grippe flach liegt) nicht mit Insulin raus! Nele hat Toxoplasmose und wird dagegen behandelt. Der TA und die THP sind der Meinung, dass eine Insulinbehandlung erst nach erfolgreicher Toxoplasmose-Behandlung nötig sein bzw. Nele dann keine Diabetis mehr hätte ! Und das AB und Insulin schlecht wäre . .. man würde die Katze dann tot spritzen . .. so die Befürchtung.

Wie geschrieben! Das ist nur zur Info für euch und nicht um jetzt einen riesen Aufritt hier los zulassen ...
Ich werde morgen mit Kerstin telefonieren!
Viele Grüße
Claudia

VorherigeNächste

Zurück zu "Insulin-Einstellung Lantus/Levemir"

web tracker