Linda's Moritz mit Lantus

Beratung zur Einstellung mit den Langzeitinsulinen Lantus und Levemir

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1666

Beiträge: 129
Geschlecht: weiblich
Um 2 Punkte ist der Wert nur gesunken...na immerhin. Wenigstens nicht in den Keller oder ganz hoch...hoffen wir mal, dass er noch etwas sinkt und dann schaue ich mal.

Anlegekärtchen drucke ich mir jetzt aus. :a_icon33_7258e37:


Beiträge: 129
Geschlecht: weiblich
Die CNI wurde vor mehreren Jahren entweder über die Nierenwerte (Schnelltest vor Ort) oder über das Altersprofil entdeckt. Ich bin mir nicht mehr sicher. Wir haben dann alles über Ernährungsumstellung versucht und da hatte er aber schon das Problem mit dem extremen Juckreiz, alle Sorten raus und runter, auch über das Ausschlussprinzip. Und nun bei animonda gelandet.

Wir hatten immer Werte zwischen 2,1-2,5 (2,5 allerdings nur anfangs) und jetzt eben 1,9.

Ich werde wohl dann schnell die Blase checken lassen, allerdings bei einem anderen Arzt. Die Diagnose jetzt kam ja nur raus, nachdem eine Narkose stattfand, und die Ärztin nur auf den Crea Wert vom März schaute und grünes Licht gab, ohne BB vor der OP. Danach trank er ununterbrochen, bis wir dann die Lethargie sahen und zum Arzt sind...nach der Narkose lag der Kater dann in der Box als ich ihn abholte und die ganze Decke war durchnässt. So eine Schweinerei für die arme Maus.


Beiträge: 129
Geschlecht: weiblich
Eine Frage zu den Anlegekärtchen habe ich:

wenn ich z. B. 5 IE anschaue, ist es auf dem Papier immer mehr als in der Nadel selber. Das ist auch bei allen anderen Werten so. Da bin ich mir dann nicht sicher, auf was ich vertrauen soll.

Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10275
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Die Skalierung auf der Spritze musst du ignorieren,
schau dir das Spritzvideo an, da wird das auch demonstrier.
Beim Ausdrucken musst du auf 100 Prozent stellen!
Am besten laminieren und mit einem Cuttermesser schneiden
Geht für den Anfang aber auch so.
Andere Methode, du kannst einen digitalen Messschieber verwenden, aber ich will jetzt nicht noch mehr verwirren.
Wenn du nicht klar kommst, kannst du dir auch Referenzspritzrn anfertigen, wichtig ist ja nur, dass es immer dieselbe Menge Insulin ist.
Mit den Kärtchen kommen die meisten aber gut klar.
Guckst du hier
homepage/basiswissen.html


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann


Beiträge: 129
Geschlecht: weiblich
Bezüglich der möglichen Blasenentzündung bin ich zwar sehr besorgt, aber dass gar kein Harndrang besteht, wundert mich. Habe eben die Teststreifen selber getestet. Ich bin auch Nitrit positiv... *grübel*

Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10275
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Ich zitiere aus unserem Doku.

Urinteststreifen - Urinstatus
Leider ist es absolut unzureichend, einen handelsüblichen Urinteststreifen in den Harn zu halten
Ein aussagekräftiger Befund lässt sich hiermit nicht ermitteln:
o Die Leukozyten, die normalerweise eine Entzündung verraten, färben sich im Katzenurin zu 99 % positiv lila/positiv an - auch wenn keinerlei Entzündung vorliegt.
o Nitrit dagegen schlägt nur in einigen wenigen Fällen positiv an - nur, wenn die gerade vorliegenden Keime Nitrat zu Nitrit verstoffwechseln können, was bei den meisten Bakterien nicht der Fall ist.
Also auch wenn das Nitrit negativ bleibt, kann trotzdem eine Infektion vorliegen.
o Auch das Feld für Blut im Urin oder Hämatokrit (roter Blutfarbstoff), schlägt nur bei einigen Bakterienarten positiv an, z.B. wenn Kapillarblutungen verursacht wurden.
Bleiben die Felder negativ, heißt das nicht, dass keine Infektion vorliegt. o Vor allem aber liefert ein Teststreifen keinerlei Auskunft darüber, welche Bakterienart(en) vorliegen und mit welchem Antibiotikum diese bekämpft werden können - oder ob bereits Resistenzen vorliegen. Der Tierarzt kann also keine gezielte Therapie einleiten, sondern muss darauf hoffen, dass das zufällig gewählte Antibiotikum möglicherweise anschlägt. Sinnlose Antibiotikatherapien mit für diese Keimart wirkungslosen Antibiotika können die Folge sein.
Da beim Diabetiker oft keinerlei Symptome sichtbar sind, meinen die Tierhalter aber, sie hätten die Infektion behandelt, obwohl er weiterhin fortbesteht und die Insulineinstellung vereitelt.
Oder aber man verzichtet dank negativem Nitrit- und Blut- bzw. Hä matokritfeld auf jede Therapie, obwohl ein Harnwegsinfekt zugrunde liegt. Urinteststreifen sind deshalb nur ein einzelner, unvollständiger Bestandteil der Urinuntersuchung. Sie taugen für die pH-Wert-Messung und im sehr begrenzten Rahmen für Glukose- bzw. Ketonkörpermessungen nützlich.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann

Petra Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 13106
Geschlecht: weiblich

Leg mal mehere Spritzen nebeneinander und du wirst feststellen,
dass die Skalierungen sehr ungenau sind für die kleinen Mengen
die wir oft aufziehen. Das kann mitunter um 0,5 IE abweichen.

Schau dir mal die Bilder an, da siehst du was ich meine
und wie man aufzieht.
1. Bild aufziehen mit Anlegekärtchen
2. Skalierung ungenau
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

Ingrimmsch

Bezüglich der möglichen Blasenentzündung bin ich zwar sehr besorgt, aber dass gar kein Harndrang besteht, wundert mich

Wir sind von früher und unserem damaligen Kater in der Sache sehr vorbelastet und dachten wir kennen uns aus. Bis Joker nun Diabetes bekam.

BZ war nicht in den Griff zu bekommen und daher auf die Suche gegangen. Anfangs keinerlei Anzeichen auf eine Blasengeschichte. Aber mal so gar keine, auch wenn man sensibel ist. Später erst kam ein recht unspezifisches Anzeichen, da muss man dann aber auch erst mal drauf kommen. Das stehen pinkeln ist kein klassisches Zeichen eine Blasenentzündung ;) Aber wie gesagt, das kam erst viel später.

Urinstreifen... Wie Marlies das erklärte. Blut kommt ja erst ins Spiel wenn die Blasenwand geschädigt ist was bei vielen Keimen im Rahmen der Diabetes gar nicht erst passiert.

So ist es auch bei uns. Streifen unauffällig, alle Blut und Urin

Lösung:
Urinprobe nehmen -> Labor -> Bakteriologie/Antibiogramm
Wenn relevanter Keim drin -> passende Antibiose -> 10 Tage später, noch unter laufender Antibiose wieder Labor -> usw

Grund: Wir hatten dann auch den "Spaß" das die Antibiose den Keim beseitigt hatte, aber der nächste sich schon eingesiedelt hat während der Antibiose und auf das bisherige AB ist der zweite Keim resistent. Heißt, unbemerkt geht es weiter.

Der Diabetiker mit hohem BZ hat Zucker im Urin... die Bazillen lieben Zucker als Nährstoff... die (meist) Darmbakterien treffen hinten am Ausgang auf "Zuckerpippi" und folgen der Spur... in den Harnleiter... in die Blase. Da ist es warm, feucht und Nahrung ohne Ende... Schlaraffenland

Daher kommt es schnell zu so einer Verkeimung. Manche Fellnase neigen dann schneller dazu als andere. Unserer scheint da hochsensibel zu sein. Man kann dann nur Labor und Antibiose machen und hoffen den BZ runter zu bekommen und damit den Kreislauf zu durchbrechen. Wie gesagt, unserer scheint da sehr anfällig zu sein.

Lieben Gruß
Wir vier


Beiträge: 129
Geschlecht: weiblich
Hatte er auch einen Harndrang?

Ich muss noch mal in mich gehen und überlegen wie wir da vorgehen am Montag.
Messe gleich um 18 Uhr BZ. Dann füttern und spritzen. Gebe gleich den Wert durch.


Beiträge: 129
Geschlecht: weiblich
Hallo der Wert ist 225. Ich freue mich so.

VorherigeNächste

Zurück zu "Insulin-Einstellung Lantus/Levemir"

cron
web tracker