Lieber Besucher unseres Forums, zur Zeit ist die automatische Registrierung deaktiviert.
Bei Interesse sende uns bitte eine Mail an adminteam_forum@diabetes-katzen.info
Wir werden uns umgehend mit dir in Verbindung setzen.

 


Susan's Felix mit Lantus

Beratung zur Einstellung mit den Langzeitinsulinen Lantus und Levemir

AbonnentenAbonnenten: 5
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5074
#291Beitrag 24. Jul 2016 12:08

Beiträge: 125
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: nicht angegeben
In den letzten Tagen waren Felix' Werte leider wieder ziemlich schlecht. Er hatte am 21. bei +6 nur 54. Vorher waren keine Messungen möglich, d.h. ich kann mir vorstellen, dass er temporär unterzuckert war.

Felix selber ist aktiv, geht gerne in den Garten (der Lavendelbusch ist entfernt) und schläft eher wenig. Er macht keinen kranken Eindruck.
Insbesondere heute bin ich enttäuscht, da +6 ca. 30 höher liegt als MPre.

Könnten die aktuell schlechten Werte den momentan hohen Temperaturen zugeschrieben werden?

#292Beitrag 24. Jul 2016 12:18
wendelin Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 8183
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Hallo Susan,



es ist schon gut möglich, aber vielleicht braucht Felix doch einen Tropfen mehr, oder die Spritze hat nicht gesessen, oder eine Verhärtung, da gibt es viele Möglichkeiten. Schön das es ihm gut geht und der Lavendel weg ist.




Hab einen schönen Sonntag :gut1:
Liebe Grüße
Ute mit Micki


BZ-Tabelle Micki

#293Beitrag 24. Jul 2016 13:23
Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10536
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Hallo Susan,
ich denke, die Dosis ist nicht ausreichend.
Mit 2 IE sah der BZ gut aus.
Vielleicht probiert ihr 1,9 oder 1,85 aus wenn euch 2IE zu heikel sind.
Um solche Dosierungen aufzuziehen macht ein digitaler Messschieber Sinn.
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann

#294Beitrag 26. Jul 2016 06:55

Beiträge: 125
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo zusammen,

wir geben jetzt wieder 2 IE, aber das Insulin wirkt extrem ungleichmäßig:

Schaut man sich z.B. die Werte gestern an, war die Wirkung des Insulins OK (MPre ~240, +6 ~120, APre ~170). Nach der abendlichen Insulingabe ist sein Wert aber nur gestiegen, bis er heute morgen bei 281 war. Auch in den letzten Tagen sieht man es oft, dass das Insulin manchmal scheinbar gar nicht wirkt.

Könnte das an der Hitze liegen? Für Felix ist es auf jeden Fall zu warm: Er liegt nicht mehr eingemurmelt herum, sondern macht sich sehr lang beim Liegen.

Eine andere Erklärungsmöglichkeit, die ich habe: Das Insulin wirkt nicht mehr richtig. Unser TA hat uns ja die 10ml-Ampulle verschrieben, die jetzt ziemlich genau 3 Monate alt ist. Sie wurde im Kühlschrank bei 4-5 Grad gelagert. Vielleicht verliert das Insulin seine Wirksamkeit?
==> Ihr benutzt ja häufig die 3ml-Pen-Ampullen. Bekommt man die nur im 3er-Pack? Falls ja, halten die sich unangebrochen wirklich deutlich länger im Kühlschrank?

Btw, digitaler Messschieber wurde bestellt.

LG Christian

#295Beitrag 26. Jul 2016 07:41
Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10536
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Hi Susan und Christian,
oft kommt es bei einer Erhöhung zu einem Anstieg des BZ, man vermutet eine Reaktion der Leber, sogenannte Panicky Liver'.
Halte die Dosis jetzt erst einmal, also aussitzen und schauen was passiert.
Ggf. die Ampulle wechseln.
Das Insulin gibt es nur in 5er Packs.
PZN 538777
Wobei sich Insulin im Kühlschrank mehrere Monate hält.
Wenn es klar ist und nicht milchig oder Flocken drin, dann ist es auch ok.
Ich habe meine Patronen über mehrere Monate benutzt.
Eventuell gibt es auch entzündliches Geschehen, ein Diabetiker muss engmaschig überwacht werden, Blutbild, Pipi.
Ist ja genauso wie beim Menschen, ich hab Schilddrüse und muss alle 3 bis 4 Monate die Werte kontrollieren lassen.
Wegen des Messschiebers, Anleitung gibt's im Downloadbereich und diejenigen, die ihn nutzen, helfen bestimmt gerne weiter.
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann

#296Beitrag 26. Jul 2016 07:43
Inge Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 3380
Wohnort: Nordheide
Geschlecht: weiblich
Bitte schaut beim Futter ob sich dir Rezeptur geändert.Die Wärme macht natürlich auch den Katzen zu schaffen.Du kannst feuchte Handtücher für Felix zur Abkühlung auslegen.Oder einen Katzenkühlschrank bauen wie es geht lies in Cilli Tread bitte.Und das Insulin wird noch ok sein.Gut das endlich der Messschieber kommt.
Viele Grüße
Inge

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Jean Paul

#297Beitrag 26. Jul 2016 21:28
Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10536
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Hallo Susan und Christian, eine Anmerkung, bei noch fallenden Werten, so wie heute Abend, würde ich immer nochmal nachmessen, ob der BZ nach dem Fressen steigt.
In einen noch fallenden Wert zu spritzen kann auch manchmal in die Hose gehen.
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann

#298Beitrag 10. Aug 2016 21:10
Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10536
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Hallo Susan und Christian, seit drei Tagen steht keine Insulindosis mehr in der Tab...nur nicht eingetragen?
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann

#299Beitrag 14. Aug 2016 09:02

Beiträge: 125
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Susan und Christian, seit drei Tagen steht keine Insulindosis mehr in der Tab...nur nicht eingetragen?


Hallo Marlies,

wir haben in letzter Zeit das Spreadsheet nur ca. alle 2-3 Tage mit dem Glukometer synchronisiert.

Felix hat gestern zum ersten mal das VetConcept-Futter verweigert und bekommt jetzt MACs Ente, Pute, Huhn. Allergische Reaktionen darauf blieben aus.

Gruß
Christian

#300Beitrag 14. Aug 2016 15:47
Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10536
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Hallo ihr zwei,
wäre schon schön, wenn ihr die Werte zeitnah eintragen könntet. :-)
Wenn Felix das Futter bekommt, ist es ja ok, wobei ich nicht weiß, ob sich eine allergische Reaktion so schnell zeigt.
Was ich nicht tun würde, immer wenn Felix in gute Werte kommt, dann reduziert ihr die Insulindosis.
Finde ich persönlich schade.
Weil genau da will man ja hin.
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann

VorherigeNächste

Zurück zu "Insulin-Einstellung Lantus/Levemir"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

umstellung prozinc auf lantus lantus runtergefallen
web tracker