Liebe Gäste und Interessenten,

die Registrierung in unserem Forum ist ab sofort nicht mehr möglich.
Informationen rund um das Thema Diabetes bei Katzen findet ihr auf unserer Homepage

diabetes-katzen.info

 

 


Susan's Kimi mit Levemir

Beratung zur Einstellung mit den Langzeitinsulinen Lantus und Levemir

AbonnentenAbonnenten: 5
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 31827

Beiträge: 1476
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Bin auch grad am nachlesen, was das bedeutet. :nixwei:


Beiträge: 1476
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Werde morgen mit der TÄ sprechen.

Schmerzmittel, Mittel gegen Übelkeit und ggf. AB ist hier eigentlich angezeigt, oder?

Er frisst aber gut (keine Übelkeit). Schmerzen kann ich natürlich nicht ausschliessen, d.h. er muss wahrscheinlich ein Schmerzmittel bekommen. Und sollte immer ein AB gegeben werden oder von was hängt das ab?

Petra Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 14549
Geschlecht: weiblich

Wenn Kimi keine Schmerzanzeichen hat, kann man es versuchen kein Schmerzmittel zu geben
oder etwas gegen Übelkeit. (sollte man aber trotzdem im Haus haben)
Und bitte kein Cortison !
AB muss nicht, manche TÄ geben aber welches wegen einer evtl bakteriellen Beteiligung :nixwei:

Was ich jedoch machen würde, ist Vitamin B12.

Zitat Dagmar:"Vitamin B12
Die Pankreatitis kann zu einer Malabsorption (mangelhaften Aufnahme) von Vitamin B12 führen und einen Vitamin-B12-Mangel als Komplikation nach sich ziehen. Daher empfiehlt es sich therapiebegleitend eine zusätzliche Zufuhr von Vitamin B12 einzusetzen. *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
• Bei allen Vitamin-B Präparaten sollte darauf geachtet werden, dass nicht Cyanocobalamin, sondern Methylcobalamin enthalten ist. Cyanocobalamin ist eine künstliche Form von Vitamin B12 und wird im Körper in die beiden bioaktiven Coenzyme Methylcobalamin und Adenosylcobalamin umgewandelt. Ein Teil des aufgenommenen Cyanocobalamins wird ausgeschieden, bevor es umgewandelt werden kann, so dass die Bioverfügbarkeit des Cyanocobalamin vergleichsweise nicht besonders ideal ist. Methylcobalamin hingegen ist die bioaktive Form und wird vom Körper direkt verarbeitet. Im Produkt von Pure ist Methylcobalamin enthalten.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Davon 2 Tropfen morgens und 2 Tropfen am Abend. Die Tropfen können auch mit dem Futter gegeben werden."


Eine kleine Infusion ( 50-100ml) 1-2 x wöchentlich, aber bitte kein
Sterofundin und kein Ringer-Laktat !! Nimmt man nicht bei Diabetikern.
Es geht NaCL und Ringer-Lösung.

Gute Erfahrungen gibt es mit Pankreas suis injeel forte ( kann oral verabreicht werden)
Behandlungsschema:
1ml an 5 Tagen hintereinander, dann 5x jeden 2, Tag, dann 2x wöchentlich über 5 Wochen
( hier sollte der SpecfPL erneut kontrolliert werden) und weiter mit 1x wöchentlich für wieder 5 Wochen.

Schau dir auch einfach die Empfehlungen von IDEXX zur Behandlung einer Pankreatitis an.
IDEXX Behandlungsempfehlungen feline Pankreatitis
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !


Beiträge: 1476
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Nachdem ich immer noch nicht mit der TÄ sprechen konnte, hab ich mir aber schon mal Vitamin B12 und suis injeel forte bestellt.
Ich mische aktuell in Kimi´s Fressen auch immer etwas Wasser mit rein.

Ich kann mir allerdings überhaupt nicht vorstellen, wie das mit der Infusion daheim funktionieren soll :nixwei:

Die TÄ wollte mich eigentlich schon am Montag anrufen - gestern hab ich nachgefragt, da hieß es sie würde mich am Abend anrufen - und heute ist auch noch nichts passiert
Am Freitag hat die Praxis geschlossen, also bin ich erstmal auf mich gestellt.

Kimi geht es unverändert gut, d.h. ich kann nichts ungewöhnliches bemerken. Er frisst sehr gut, Output ist wie immer und er zeigt keinerlei Anzeichen von Schmerzen.

Sobald das Vitamin B12 und das suis injeel forte da sind, werde ich damit beginnen.


Beiträge: 1476
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
So, TÄ hat mich gerade angerufen :gut1:

Sie geht eigentlich von einer Pankreas-Reizung aus. Der Wert ist in der Grauzone. Ich soll ihn fettarm füttern und wenn ich das Gefühl habe es geht ihm nicht so gut, dann bekommt er ein AB.
Ich beobachte ihn jetzt mal übers WE und wenn keine Verschlechterung eintritt, dann kontrollieren wir in ca. 6 Wochen den Wert.

Meint ihr, das passt so?

Carmen Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 3536
Geschlecht: nicht angegeben
Huhu,

Wollte dir gerade zum infundieren Schreiben.
Hat sich ja dann erst mal erledigt.
Es geht aber ganz einfach.

Habe leider kein Referenzwert von der Bauchspeicheldrüse in deiner Tab gesehen. Oder bin ich mal wieder blind?
Viele Grüße
Carmen


BZ-Werte Paul


Beiträge: 1476
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
3,6 - 5,3 ist der Grau-bereich.
Es könnte was sein, muss aber nicht :nixwei:

Deshalb beobachte ich ihn mal noch übers WE


Beiträge: 1476
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Noch eine Frage :denken:

Was bedeutet fettarm?
Welches Futter ist denn besonders fettarm?

Carmen Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 3536
Geschlecht: nicht angegeben
Fettarm bedeutet unter 6 % Fettgehalt.
Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit, Select Gold, Macs, Animonda, Topic, Bozita und einige Sorten Miamor.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du beim beobachten, was merkst.

Bei Paul habe ich es wirklich nur an den Blutzuckerwerten gemerkt. Ich muss zu meiner Schande gestehen, habe noch nicht mal gemerkt, dass er Schmerzen hatte.
Bei Emmi kann ich es am Haufi sehen.
Viele Grüße
Carmen


BZ-Werte Paul


Beiträge: 1476
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Danke liebe Carmen :a_icon14_0b4b4c7:

Meinst du ich soll ihm auf jeden Fall ein AB geben?

Vitamin B und das andere, was mir Petra geschrieben hat, hab ich ja bestellt und gebe es ihm dann.

VorherigeNächste

Zurück zu "Insulin-Einstellung Lantus/Levemir"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

einstellungsleitfaden prozinc insulin und perenterol
web tracker