Eurologist

Fragen zu Medikamenten
Wichtig! Bei Diagnose Diabetes sind viele Medikamente kontraindiziert.
Bitte informiere dich immer vor Verwendung bei deinem Tierarzt und frage im Zweifel hier nach.

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 299
#1Beitrag 5. Sep 2014 10:08

Beiträge: 255
Wohnort: Dresden
Geschlecht: weiblich

Eine Freundin empfahl mir vor einiger Zeit gegen Blasenenzündung (damals bei meinem Oskar) ein Mittel aus der Naturheilkunde, welches sie selber sehr erfolgreich einsetzte.
Eurologist
Ich habs damals nicht gekauft, weil ich AB hatte.
Jetzt hab ich mir die Indikation nochmal durchgelesen und finde, das passt für Cherny.
Hat jemand schonmal dieses Mittel ausprobiert oder irgendwie Erfahrung damit gesammelt ?
Cherny,geb.02,Mehrkatzenhaushalt, Wohnungskatze, Diagnose Okt 12, Remmis. Juni13-Juni14, Lungenenzündung Nov.13 Unterstützung mit Lantus, seit Juni 14 wieder an der Nadel, Insulin Lantus, BZ Messung Freestyle, Ketone Freestyle und Ketostix, 1.ZahnOP 19.2.13, 2. ZahnOP 19.6.14, 3. ZahnOP 17.10.14. Jetzt zahnlos
BB 8/2014....BB 3/2015
Chernys Tabelle
Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus

#2Beitrag 5. Sep 2014 10:14
Inge Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 1712
Wohnort: Nordheide
Geschlecht: weiblich
Hallo Marina,nein leider nicht aber ein versuch ist es doch wert! :daumen:
Viele Grüße
Inge

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Jean Paul

#3Beitrag 5. Sep 2014 12:54

Beiträge: 255
Wohnort: Dresden
Geschlecht: weiblich

Gut, offenbar kennt es niemand und hat auch keiner ne Meinung dazu. Dann wird es wohl das Beste sein, ich teste das mal.
Wie gesagt, meine Freundin schwört auf das Zeug. Ich bin ja sonst nicht so für Kügelchen und Pülverchen, aber Kräutlein sind mitunter sehr hilfreich. Und in solchen Sachen vertraue ich ihr.
Cherny,geb.02,Mehrkatzenhaushalt, Wohnungskatze, Diagnose Okt 12, Remmis. Juni13-Juni14, Lungenenzündung Nov.13 Unterstützung mit Lantus, seit Juni 14 wieder an der Nadel, Insulin Lantus, BZ Messung Freestyle, Ketone Freestyle und Ketostix, 1.ZahnOP 19.2.13, 2. ZahnOP 19.6.14, 3. ZahnOP 17.10.14. Jetzt zahnlos
BB 8/2014....BB 3/2015
Chernys Tabelle
Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus

#4Beitrag 5. Sep 2014 16:52
Petra Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 6627
Geschlecht: weiblich

Ganz ehrlich, das Geld dafür würde ich nicht ausgeben und lieber mit den herkömmlichen Mitteln
weiter behandeln, oder das Geld für eine Nachkontrolle im Labor verwenden.
Ich bin bestimmt Homöopathie gegenüber aufgeschlossen - hierin sehe ich schon von der
Zusammensetzung keine Lösung für Cherny`s Erkrankung oder eine Prophylaxe.
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !

#5Beitrag 6. Sep 2014 09:48

Beiträge: 255
Wohnort: Dresden
Geschlecht: weiblich

Das seh ich etwas anders, obwohl ich auf dem Spartrip bin. ;-)
Ich hab mal bissel rumgegoogelt nach Erfahrungsberichten. Die gibts natürlich in alle Richtungen, von super bis sinnlos.
Möglich das es gar nichts bringt und das Geld rausgeschmissen ist, aber ebenso möglich, das es was bringt.
Ich halte nicht viel von den kleinen weißen Kögelchen. Viele schwören drauf ...
aber ich bin mir ziemlich sicher das die ollen Chinesen mit ihren Kräutlein viel Gutes tun.
Wie sind denn die herkömmlichen Mittel ?
Eigentlich nur AB, immer und immer wieder. Dadurch bedingt Resistenzen, Darmprobleme usw.
Ich hab nix gegen AB, im Gegenteil. Ich bin eher ein Verfechter der Schulmedizin. Aber wenns Alternativen gibt, die auch helfen, dann nehm ich die gern.
Über die Zusammensetzung kann ich gar nix sagen, da müßte man sich über die einzelnen Pflanzen / Wirkstoffe genauer informieren. Ich kenne von keinem der Kräuter ein Anwendungsgebiet. Aber ich denke die Chinesen kennen sie.
Wie auch immer, man kriegt es wohl nur raus, wenn man es ausprobiert.
Ich denke, schaden wird es nicht.
Cherny,geb.02,Mehrkatzenhaushalt, Wohnungskatze, Diagnose Okt 12, Remmis. Juni13-Juni14, Lungenenzündung Nov.13 Unterstützung mit Lantus, seit Juni 14 wieder an der Nadel, Insulin Lantus, BZ Messung Freestyle, Ketone Freestyle und Ketostix, 1.ZahnOP 19.2.13, 2. ZahnOP 19.6.14, 3. ZahnOP 17.10.14. Jetzt zahnlos
BB 8/2014....BB 3/2015
Chernys Tabelle
Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus

#6Beitrag 6. Sep 2014 10:52
Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 5189
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Das ist deine Entscheidung.
Ich kann wieder nur auf unser Doku verweisen, in dem auch beschrieben ist, aus welchen Gründen Rezidive entstehen und sich Resistenzen entwickeln.
Man muss die Antibiotika-Therapie so lange fortsetzen, bis die Cystitis austherapiert ist.
Der sichere Nutzen sollte hier gegen einen eventuellen Schaden aufgerechnet werden.
Verzichtet man auf eine wirksame Therapie und verschleppt die Erkrankung, riskiert man
nicht nur eine chronische Cystitis oder das Aufsteigen der Keime bis zur Niere und damit
mögliche Nierenschäden, sondern man vereitelt damit auch jede Diabeteseinstellung.
Denn die körpereigenen Entzündungsprodukte wirken als Gegenspieler zum Insulin.
Durch die ständige Ausscheidung von Glukose werden die Nieren auf Dauer ebenfalls
geschädigt.
Nicht wenige schlecht oder sehr spät eingestellte Diabetiker haben keinerlei Probleme
mehr mit dem Diabetes, gehen teilweise sogar in Remission, sterben jedoch an dessen
Spätfolge, einer Niereninsuffizienz.
Nur eine hartnäckige und gut kontrollierte Antibiotikatherapie laut Antibiogramm kann
am Ende zum gewünschten Ergebnis führen.
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*


Wissen und nicht tun ist wie nicht wissen.
© Dalai Lama

©Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge und Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

#7Beitrag 6. Sep 2014 12:10
Arela

So viel ich weiß ist Eurologist eine Kräutermischung.Bin mir nicht sicher, was ich davon halten soll.Kimba bekommt bei einer einfachen Blasenentündung Solidago .comp.von Heel .Es gibt auch noch Reneel Tabletten für Blasenentzüng.Habe ich Kimba noch nicht gegeben .Ich habe sie aber schon genommen Hat bei mir prima gewirkt. Es darf allerdings nicht beides .also Solidago und Reneel genommen werden.Für eines davon muß man sich entscheiden Wenn da aber aerobe Bakterien im Urin sind, kommst du um ein Antibiotikum nicht herum. Du kannst dich bei der Firma Heel beraten lassen:Ich würde nach Frau Dr Tritt fragen (Tierärztin ).Der Tierarzt der zur Zeit dort tätig ist ,gefällt mir überhaupt nicht.Leider ist Dr Ulrich nicht mehr da. Tel.Nr.0722150100 .Ist die Zentrale Oder wenn die Ansage läuft dann ist die 3 hinter der Telefon Nr. die Abteilung für Tiere :katze3: Ich wünsche deiner Mieze gute Besserung

#8Beitrag 6. Sep 2014 18:23
Petra Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 6627
Geschlecht: weiblich

...
aber ich bin mir ziemlich sicher das die ollen Chinesen mit ihren Kräutlein viel Gutes tun.
Wie sind denn die herkömmlichen Mittel ?
Eigentlich nur AB, immer und immer wieder. Dadurch bedingt Resistenzen, Darmprobleme usw.
Ich hab nix gegen AB, im Gegenteil. Ich bin eher ein Verfechter der Schulmedizin. Aber wenns Alternativen gibt, die auch helfen, dann nehm ich die gern.


Prinzipiell habe ich nichts gegen TCM oder andere homöopathische Mittel - zur Unterstützung.

Wie willst du bestimmte Bakterien eliminieren wenn nicht durch AB?
Bei dessen richtigem Einsatz werden auch keine Resistenzen willkürlich provoziert.
Aber wie willst du denn herausfinden, dass Bakterien oder Struvit verschwunden ist?
Durch Hand auflegen, Blick in die Kristallkugel?
Das geht nun mal nur durch Laborkontrolle - das weißt du doch selbst.

Herkömmliche Mittel, auch Naturheilmittel gibt es wahrlich einige
und sie wurden alle schon genannt.
Auch gibst du selbst ja Fludt, auch aus natürlichen Inhaltsstoffen.

Aber auch das musst letztendlich du selbst entscheiden.
YM2C
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !

#9Beitrag 6. Sep 2014 23:51

Beiträge: 255
Wohnort: Dresden
Geschlecht: weiblich

Ich wollte doch einfach nur wissen ob jemand o.g. Mittel kennt oder gar schon angewandt hat .... :nixwei:
Cherny,geb.02,Mehrkatzenhaushalt, Wohnungskatze, Diagnose Okt 12, Remmis. Juni13-Juni14, Lungenenzündung Nov.13 Unterstützung mit Lantus, seit Juni 14 wieder an der Nadel, Insulin Lantus, BZ Messung Freestyle, Ketone Freestyle und Ketostix, 1.ZahnOP 19.2.13, 2. ZahnOP 19.6.14, 3. ZahnOP 17.10.14. Jetzt zahnlos
BB 8/2014....BB 3/2015
Chernys Tabelle
Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus

#10Beitrag 7. Sep 2014 06:26
Petra Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 6627
Geschlecht: weiblich

Ich wollte doch einfach nur wissen ob jemand o.g. Mittel kennt oder gar schon angewandt hat .... :nixwei:


Vollkommen legitim :lupe:
Habe dir nur meine Meinung und Bedenken dazu geschrieben :pcschreiben:
Alles andere ist deine Entscheidung.
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !


Zurück zu "Medikamente/Homöopathie"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

eurologist eurologist katze eurologist erfolgreich eurologist und solidago kater
cron