Mit Homöopathie unterstützen

Fragen zu Medikamenten
Wichtig! Bei Diagnose Diabetes sind viele Medikamente kontraindiziert.
Bitte informiere dich immer vor Verwendung bei deinem Tierarzt und frage im Zweifel hier nach.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 206
#1Beitrag 12. Feb 2016 13:44

Beiträge: 2664
Wohnort: Wittenbach , Schweiz
Geschlecht: weiblich
Hab da mal eine Frage an die Homöopathie Bewanderten :a_icon32_d5eaa1d:
Datisca cannabina und Jambolanum Syzygium könnte man das zur Senkung des BZ verabreichen.
Hab schon oft was darüber gelesen und würde gerne einen Versuch starten.
Weiss jemand darüber Bescheid ?
Liebe Grüsse
Jeannette

Blutbild_Gizmo

BZ-Werte Pipo


Medikamente
2,5 mg Fortekor 1/2 Tabl. morgens
Renes Equisetum
Lespedezia
SUC Therapie ab sofort

Meine Engelchen für immer in meinem Herzen.

Petra Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 6627
Geschlecht: weiblich

Diese Mittel haben wir vor einiger Zeit bei Katzen gegeben,
die wirklich schwer einzustellen waren - es hat nichts gebracht.
Bei deinem Pipo sehe ich da keine Veranlassung dazu :nixwei: ,
denn er ist trotz zusätzlicher "Baustellen" doch nahezu perfekt eingestellt.
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !


Beiträge: 2664
Wohnort: Wittenbach , Schweiz
Geschlecht: weiblich
Danke Petra
ich hab nur ab und an was gelesen und mir gedacht, ich könnte ja mal versuchen ob ich ihn vielleicht damit nochmals in den HM bringen könnte.
Aber dann lass ich das mal.
Bin ja wirklich zufrieden mit ihm.
Liebe Grüsse
Jeannette

Blutbild_Gizmo

BZ-Werte Pipo


Medikamente
2,5 mg Fortekor 1/2 Tabl. morgens
Renes Equisetum
Lespedezia
SUC Therapie ab sofort

Meine Engelchen für immer in meinem Herzen.


Beiträge: 108
Wohnort: Nähe Paderborn
Geschlecht: weiblich
Hallo Jeanette,

Indy hatte in 2013 immer wieder absolute BZ Schwankungen, er bekam Syzygium.
In den BZ Werten waren keine Unterschiede festzustellen ob er das Mittel bekam oder nicht.
Jetzt nimmt er Datisca und ich finde, er läuft ruhiger damit.

Ich stimme Petra allerdings absolut zu: wenn Dein Katz gut eingestellt ist würde ich nicht daran rütteln!

Nicht jedes hom. Mittel bringt gleich die passende Reaktion, jeder Mensch/Tier muss das ihm passende Mittel finden.
Ein Beispiel sind Indys Kotzarien: NuxVomica interessiert ihn nicht, Lykopodium ist das ihm passende Mittel.

Gut finde ich allerdings das hier im Forum über hom.Mittel gesprochen werden darf/kann......


Zurück zu "Medikamente/Homöopathie"

cron