Vitamin B12

Fragen zu Medikamenten
Wichtig! Bei Diagnose Diabetes sind viele Medikamente kontraindiziert.
Bitte informiere dich immer vor Verwendung bei deinem Tierarzt und frage im Zweifel hier nach.

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 437
#11Beitrag 16. Mai 2016 20:16
Mausikatz

Den wichtigen Hinweis von Petra hatte ich vergessen, hier mitzuteilen.

Hier bei Amazon gibt es ein entsprechendes Vitamin B 12 Präparat:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Sind Lutschtabletten ohne Zucker, gesüßt mit Isomalt, können gut gemörsert werden und unters Futter gemischt.
1/2 Tablette pro Tag.

Nimmt Mausi ohne Probleme seit 6 Tagen. Sie hat vermutlich eine diabetische Neuropathie und da soll das helfen. Mein Tierarzt hat auch schon positive Erfahrungen bei Diabetes Katzen gemacht.

Ich berichte über den Verlauf.

#12Beitrag 13. Jul 2016 00:09
Mausikatz

Mal ein kurzer Bericht über den Verlauf -

Mausi hat ca. 3 Monate Vit. B 12 bekommen, sie läuft wieder normal, macht keinen Buckel mehr und kann auch wieder auf den Stuhl springen. Es ist ja unklar, ob sie wirklich diese Neuropathie hatte, denn angeblich ist diese beim Menschen nicht heilbar, da Nerven zerstört werden. Aber was solls, hauptsache, es hat geholfen.

Das Fell ist auch wieder schön geworden, kann aber auch an den ganzen Umständen liegen.

Auf jeden Fall wieder ein toller Tipp von Euch .... :daumen:

Vorherige

Zurück zu "Medikamente/Homöopathie"

cron