Nethi mit Sonnenschein Freddy

Vorstellung deiner Katze
Bitte verwende unseren Vorstellungsbogen. Dieser ist die Basis für eine Beratung im Forum.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 135
#1Beitrag 27. Apr 2015 17:41

Beiträge: 505
Wohnort: Pforzheim
Geschlecht: weiblich
So, nun stelle ich unseren Kleinen und mich kurz vor:
Ich heiße Marion und wir haben 2 Katzen und 2 Kater. Unsere älteste Katze ist 16 Jahre alt. Es sind alles Fundtiere, die bei uns ein Zuhause gefunden haben. Leider hat unser roter Sonnenschein Freddy nun Diabetes und ich bin total besorgt. Die Werte scheinen sich nicht zu verbessern und ich weiß nicht, was ich machen soll.

1. Name deiner Katze, wie alt ist sie?
Freddy, wird im Juni 7 Jahre alt (geb. 06/2008)

2. Kater oder Katze, kastriert ja oder nein?
Kater, kastriert


3. Wann erfolgte die Diabetes-Diagnose?
13. Februar 2015

4. Wie viel wiegt deine Katze? Idealgewicht, oder eher zu dünn oder zu dick?
Momentan 5,77 kg - Ich finde, dass er momentan ein bisschen zu dünn ist.


5. Hat deine Katze schon einmal Cortison bekommen (Spritze oder Tabletten)? Und wenn ja, wann?
Ja, ist aber lange her. Er hatte ein eosinophiles Granulom und bekam ab und an Cortison als Depot gespritzt. Später habe ich diese fiese Angelegenheit mit Natrium Sulfuricum in den Griff bekommen. Seit einem halben Jahr ist das Granulom verschwunden.

6. Was hat deine Katze noch für andere Erkrankungen?
(z. B. chronische Niereninsuffizienz, Asthma, Herzkrankheit, Schilddrüsenüberfunktion, Allergie, Arthrose, Verdauungsprobleme usw.)
Wir waren am Freitag (24.04.2015) bei einer Ultraschalluntersuchung. Diese hat ergeben, dass alle Organe in Ordnung sind. Das Herz wurde abgehört und als okay eingestuft.


7. Welche Medikamente bekommt deine Katze noch, außer Insulin?
1x täglich 0,5 ml Neydil 66 sowie 3x täglich je 10 Globuli Datisca D2 und Syzygium D2


8. Hat deine Katze neuropathische Erscheinungen? (d.h., kann sie nicht mehr springen oder läuft sie schlecht?)
Nein - Gott sei Dank nicht.


9. Welches Futter bekam deine Katze bisher? (NaFu, TroFu, bitte den genauen Namen)
Bisher bekam er Almo Nature (Lachs und Huhn) sowie TroFu von Royal Canin.
Nach der Diabetes Diagnose haben wir ganz auf Nassfutter umgestellt.
Zur Zeit bekommt er: Real Natur Wilderness und Mac's (alles ohne Kohlenhydrate und ohne Zucker)


10. Misst du schon Ketone? Und wenn ja, im Urin oder im Blut? Hatte sie schon einmal erhöhte Ketone?
Nein, ich messe nicht.
Bin aber genau aus dem Grund im Februar zum Tierarzt gegangen, weil er nach Aceton roch.


11. Spritzt du schon Insulin? Wenn ja, welches und wie viele IE (internationale Einheiten)?
Haben mit Lantus angefangen, leider hat er darauf gegenreguliert und der Wert ging immer weiter nach oben.
Seit 18.03.2015 bekommt er Caninsulin.
Morgens: 3 IE und abends 2,5 IE.
Abends bekommt er aber erst seit 24.04.2015 die 2,5 IE. Vorher nur 2 IE.

12. Welche Spritzen verwendest du?
U40 Insulinspritzen und den VetPen von Caninsulin.

13. Misst du schon den Blutzucker (Hometesting)? Wenn ja, mit welchem Glucometer ?
Ja, das machen wir mit dem Bayer Contour XT.

14. Gibt es schon Blutzuckerwerte von deiner Katze? (Falls ja, bitte die genauen Werte angeben)
Gebe ich demnächst genau ein.
Sie liegen morgens und abends bei durchschnittlich 450.
Sind im Laufe der Caninsulingabe aber leider auch angestiegen - wie bei Lantus auch.

15. Hast du aktuelle Blutwerte von deiner Katze? (Wenn ja, bitte die genauen Werte hier angeben, möglichst mit Referenzwert)
Heute in der Früh: 431 und der Nadir lag bei 236. Messe heute abend vor dem spritzen.

16. Wie hoch war der Fructosaminwert (Bitte mit Referenzwert)?
am 13.02.2015: 735
am 10.04.2015: 417,30

17. Falls es sonst etwas zu deiner Katze zu erzählen gibt, das wir noch nicht erfragt

Zurück zu "Meine Katze und ich"

cron
web tracker