Gabriela's Cindy mit Tresiba

Beratung zur Einstellung mit dem Langzeitinsulin Tresiba
Tresiba steht erst seit kurzem zur Verfügung. Aufgrund dessen konnten wir noch nicht sehr viele Erfahrungen sammeln.

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 836
#1Beitrag 13. Jun 2014 18:28
Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10963
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

:welcome1: Gabriela und Cindy.
Schön, dass du da bist.
:gut:
Du bist ja ein 'alter' Diabeteshase, aber es gibt ja immer mal wieder Problemchen oder Fragen.
Wir werden versuchen, dich so gut wie möglich zu unterstützen und hoffen, dass du dich bei uns wohl fühlst.
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann

Petra Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 13637
Geschlecht: weiblich

Hallo Gabriela,

ich schließ mich Marlies an :handschlag:
und sag erst einmal herzlich :smilie_welcome: mit der Prinzessin Cindy :streicheln:
Ich freu mich sehr, dass du hier bist :blume1:
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

Ruthie

Hallo Gabriela,

auch von mir ein :a_icon14_0b4b4c7: liches :welcome1: .

Schön, dass Du bei uns bist. :blume2:

Shaana Benutzeravatar
Abgemeldeter Benutzer

Beiträge: 1406
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: weiblich
Hallo Gabi,

ich freue mich wirklich dich hier zu sehen. Cindy ist ja immer noch so ein Leichtgewicht. :handschlag:
Liebe Grüße
Gaby
mit Herzenskater Foxy


Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Morgen :a_icon32_d5eaa1d:

danke, für den lieben Willkommensgruß.

Ja, wir kämpfen immer mit den gleichen Problemchen ... der Diva geht es soweit gut ... wir hatten zu Ostern einen großen Schreckmoment - innerhalb von wenigen Stunden entwickelte unsere Kleine eine ausgeprägte Ataxie, sie kannte sich gar nicht mehr aus und konnte alleine nicht mehr stehen. Der TA hat ihr ein Rheumesser gespritzt und wir sollten sie bis zum nächsten Tag beobachten. Nun, es hat so ausgesehen, dass wir uns von ihr verabschieden müssen ... ihr Zustand hatte sich dann aber in den nächsten Tagen etwas verbessert ... heute sieht es so aus, dass sie noch ein leichtes Defizit im linken Hinterlauf hat, aber weitgehend sprungsicher ist, und sich ihres Lebens erfreut ... wir hoffen natürlich, dass dieser Zustand anhalten mag ...
Was es war wissen wir nicht. In ihrem Alter möchten wir sie keinen aufwändigen Operationen oder kräfteraubenden Therapien aussetzen, aber wenn sie weiterhin so einen Kampfgeist zeigt freuen wir uns :a_icon14_0b4b4c7:
Vermutlich war es ein Schlaganfall, ein Hirntumor ist nicht ganz ausgeschlossen ...

Derzeit "ärgert" sie uns wieder mit ihrer Freßzickerei - nachts mag sie meist gar nichts futtern - weshalb es schwierig ist, sie gut einzustellen. Die Einstellung mit Tresiba hat uns aber viel gebracht, weil sie längst nicht mehr so stark schwankt wie unter Lantus.
Um Dosishopping zu vermeiden, halten wir sie eher auf einem höheren BZ, da wir leider nicht abschätzen können wann sie frißt, wieviel und ob überhaupt ...
Aber !!! wir haben weit weniger ü300er als früher :lupe: !!!

So, das war ein kleines update ... wünsche allen einen schönen Tag :blume1:
" Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast " (A. de Saint-Exupery)

BZ-Werte Cindy

Petra Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 13637
Geschlecht: weiblich

Hallo Gabriela,

das liest sich alles sehr zufriedenstellend für den momentanten Gesundheitszustand :a_icon33_7258e37:
Wenn die kleine Madame ihre Fresszickereien macht, werte ich das mal als gutes Zeichen bei dir :streicheln:

Wenn ihr keine weiteren Therapien zur Zeit machen wollt,
kann ich das gut verstehen, solange sie auf dem Level bleibt.

Für das kleine Defizit im Hinterlauf - wäre meine Idee, es mit Vitamin B12 zu versuchen.
Oder hattet ihr das schon versucht?
Wünsch euch auch einen schönen Tag :blume:
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.


Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Morgen :a_icon32_d5eaa1d:

Ich möchte euch kurz updaten und gleich eine Frage nach schicken ...

Cindy hat wieder Syptome entwickelt, weshalb wir sie jetzt auf eine Prednisolon Dauertherapie eingestellt haben. Sie bekommt jetzt tgl 1,25mg. Den BZ haben wir mehr oder weniger im Griff, der Diva geht es aber soweit ganz gut, sie hat sogar zugenommen. Das Cortison regt den Appetit an, somit frißt sie relativ brav (für ihre Verhältisse).

Leider ist sie seit einigen Tagen in den Hinterläufen schwächer geworden. Deswegen möchte ich ihr Vit B dazu geben - damit wäre ich auch schon bei der Frage - was würdet ihr empfehlen, was soll ich ihr geben?

LG, Gabi
" Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast " (A. de Saint-Exupery)

BZ-Werte Cindy

Marlies Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 10963
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

HI Gabi,
Bist du sicher, dass es neuropathische Ursachen sind?
Wenn Cindy schlecht die Treppe geht (hab ich in der Tab gelesen) könnte es auch andere Ursachen haben. Arthrose/ Schmerzen?
Ansonsten Zobaline for Cats, guck mal bei Heike/Mausi, da hatte ich es gerade gepostet.
Falls du lieber spritzt.. das weiß Gaby
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*



... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen »Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken.
Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!

*E.T.A. Hoffmann

Petra Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 13637
Geschlecht: weiblich

Hallo Gabriela,

schön zu lesen, dass es der Prinzessin gut geht :katze2:

Du kannst Vitamin B12 von Pascoe spritzen.
Das geht gut mit den Insulinspritzen.
Man gibt 0,05ml/kg KG = 5 IE auf der Insulinspritze (bei einer 5kg Katze = 25 IE mit der Insulinspritze)
Vorteil: es brennt nicht.

Oder Xobaline - hier erhältlich

Ich hoffe, der Maus geht es bald wieder besser :streicheln:
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.


Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen Dank für die raschen Antworten.

Wobei kann man sich schon sicher sein? Ich glaube mittlerweile nicht, dass Cindy einen Schlaganfall hatte, ich denke eher an einen Hirntumor, weil sie wieder die selbe Symptomatik entwickelt hat. Grundsätzlich macht es auch keinen Unterschied. Eine OP kommt für uns nicht in Frage (weniger als 50%ige Erfolgsaussichten bei Gutartigkeit, lange Rekonvaleszenz mit fraglichen Folgeschäden). Tatsache ist, dass sie gut auf das Cortison anspricht, noch nie so proper war (3,8kg !!!), und eine gute Lebensqualität hat.
Wir geben uns nicht der Illusion hin, dass sie noch viele Jahre bei uns bleibt. Sie ist 18,5 Jahre alt - sie darf bei uns sein, solange sie möchte - dabei geben wir unser bestes, damit es ihr gut geht.

Ich weiß nicht, ob die schwachen Hinterläufe wirklich neuropathisch sind. Das Cortison würde auch bei einer Arthritis helfen, Schmerzen hat sie nicht (sie springt ja, allerdings nicht mehr auf schmale Landeflächen wie zB den Badewannenrand), sie zieht sich hauptsächlich mit den Vorderpfoten ran. Es könnte auch an der Grunderkrankung liegen ... mit VitB kann man ihr ja nicht schaden, denke ich, und wenn es ihr hilft ist es gut ...

Wie oft gibt man die Spritze (denke, das ist am einfachsten für uns)?
" Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast " (A. de Saint-Exupery)

BZ-Werte Cindy

Nächste

Zurück zu "Insulin-Einstellung Tresiba"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

tresiba schlaganfall
cron
web tracker