Tina`s Joy wieder mit Tresiba

Beratung zur Einstellung mit dem Langzeitinsulin Tresiba
Tresiba steht erst seit kurzem zur Verfügung. Aufgrund dessen konnten wir noch nicht sehr viele Erfahrungen sammeln.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2949
Petra Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 13637
Geschlecht: weiblich

Hallo Tina,

kannst du heute nicht kontrollieren ? oder warum hast du heute früh das Tresiba reduziert?
War doch ein super schöner MPre :daumen:
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.


Beiträge: 729
Wohnort: 75449 Wurmberg
Geschlecht: weiblich
Guten Abend zusammen,

heute habe ich bei Joy reduziert, weil wir einen Ausflug gemacht haben. Bei uns war heute Feiertag.
Irgendwie hat mir mein Bauchgefühl gesagt, dass ich bei 1,6 IE bleiben soll. Die 141 heute abend sind mir etwas zu tief.
Man kann ja Tresiba auch nicht mit Lantus oder Levemir vergleichen. Habe sehr großen Respekt vor Tresiba.

Mal eine Frage: Kann man Tresiba eigentlich unterschiedlich spritzen? :?: Also morgens 1,6 und abends 1,7??? Ist nur ein Beispiel ...
Liebe Grüße von Paula, Luna, Tina und Baby im Herzen

BZ Paula BZ Ringo
Blutwerte Ringo

Inge Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 3408
Wohnort: Nordheide
Geschlecht: weiblich
hallo Tina!

Da ich Tresiba nicht kenne kann ich dir die Frage nicht beantworten.

Was ich aber weiß ist das Angie mit Farah früher auch unterschiedlich gespritzt hatte und damit bestens gefahren ist.Du kannst es nur herrausfinden indem du es versuchst
Viele Grüße
Inge

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Jean Paul

Petra Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 13637
Geschlecht: weiblich

Guten Morgen Tina,

ich weiß nicht, ob Evi, Gabriela, oder einer der anderen Tresiba - Benutzer es schon probiert hat
unterschiedliche Dosierungen zu versuchen :nixwei:
Letzten Endes kannst du es nur ausprobieren. :pfeiffen:
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

Mogli Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 226
Geschlecht: weiblich
Hallo Tina,

wir nutzen ja auch Treshiba und versuchen eigentlich generell die Dosis zu halten. Hier wird aber auch öfter dann nach Wert entschieden, ob die Dosierung zum APre/MPre z.B. etwas reduziert wird. Mogli reagiert auch schon wenn nur die Rosi dazu oder weggelassen wird.

Generell kommt es denke ich drauf an wie stark Joy auf Dosiswechsel reagiert. Ich würde es auch einfach ausprobieren. :daumen:
Liebe Grüße Janette mit Mogli und den anderen 4 Plüschtierchen

Moglis BZW und Blutbilder

Pumuckel Benutzeravatar
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 326
Wohnort: Bern
Geschlecht: weiblich
Guten Abend zusammen,

heute habe ich bei Joy reduziert, weil wir einen Ausflug gemacht haben. Bei uns war heute Feiertag.
Irgendwie hat mir mein Bauchgefühl gesagt, dass ich bei 1,6 IE bleiben soll. Die 141 heute abend sind mir etwas zu tief.
Man kann ja Tresiba auch nicht mit Lantus oder Levemir vergleichen. Habe sehr großen Respekt vor Tresiba.

Mal eine Frage: Kann man Tresiba eigentlich unterschiedlich spritzen? :?: Also morgens 1,6 und abends 1,7??? Ist nur ein Beispiel ...



Hallo Tina,

bei Pepi schaue ich schon, dass ich eine Dosis halte aber es gibt Situationen, wo ich morgens 1,5 und abends 1,6 gespritzt habe, reagiere oft
auf die Werte von Pepi, ab und zu Dosishopping und es funktioniert bei ihm.
Du kannst es ausprobieren, wie Joy reagiert.

auf das Bauchgefühl hören ist immer gut, machen wir viel zu selten :a_icon33_7258e37:
Liebe Grüsse
Evelyne mit Pepi, Bästi, Votan und Jeronimo

BZ Tabelle Pepi

BB 1
BB 2

US Befund


Beiträge: 729
Wohnort: 75449 Wurmberg
Geschlecht: weiblich
Guten Morgen,
ich weiß auch nicht was ich machen soll.
Eigentlich ist es besser bei Joy die Dosis zu halten.
Heute hat sie einen Mpre von 235. Da reagiere ich meistens mit Futter. Bei Bozita weiß ich, dass sie eher runter geht.
Wenn sie tiefer ist, bekommt sie dann Cachet, Winston oder anderes.
Vielleicht ist es doch besser mit Futter zu reagieren als mit Dosis auf und ab zu jonglieren.
Ende Juli geht Joy wieder nach Elli zurück. Ob sie dann für immer bleiben kann weiß ich noch nicht.
Bei mir geht es echt nicht mehr. Meine Paula und Joy sind 2 Zicken und machen Revirkampf bis Blut kommt.
Wünsche Euch einen schönen Tag
Liebe Grüße von Paula, Luna, Tina und Baby im Herzen

BZ Paula BZ Ringo
Blutwerte Ringo

Petra Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 13637
Geschlecht: weiblich

Guten Morgen Tina,

wenn du die Möglichkeit hast, die Werte durch das Futter zu regulieren,
würde ich es so versuchen. Die Dosis kann man zusätzlich ja anpassen.

Es ist sehr schade, dass es mit den beiden Mädels nicht klappt.
Besonders für Joy, denn du händelst den Diabetes bei ihr wirklich sehr gut.

Ich nehme an, dass du schon alles versucht hast, sie irgendwie aneinander zu gewöhnen.
Was du noch probieren könntest, dass Joy noch mehr deinen Geruch annimmt,
mit benutztem Shirt oder ähnlichem abreiben.

Ich könnte mir vorstellen, dass Paula einfach nur eifersüchtig ist.
In ihrer Gegenwart würde ich Joy nicht streicheln, sondern Paula bevorzugen.

Aber vielleicht hattest du das ja auch schon.
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.


Beiträge: 729
Wohnort: 75449 Wurmberg
Geschlecht: weiblich
Petra, ich habe echt schon alles versucht.
Evi hat mir gute Tipps mit Bachblüten gegeben. Das habe ich für längere Zeit probiert.
Zur Zeit schlafe ich wieder im Schlafzimmer. Joy schläft jede Nacht bei mir unter der Decke oder auf der Decke.
Also Geruch von mir genug.
Elli hat im März eine Hasendrattür ins Schlafzimmer einbauen lassen, damit die Miezen sich immer sehen und riechen.
Wenn ich zu Hause bin, ist die Tür immer auf. Wenn ich weg gehe immer zu.
Habe auch schon versucht beiden gleichzeitig Futter oder Leckerlis zu geben.
Es ist der Kampf der Kämpfe.
Es klappt leider nicht :roll:
Liebe Grüße von Paula, Luna, Tina und Baby im Herzen

BZ Paula BZ Ringo
Blutwerte Ringo

Petra Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 13637
Geschlecht: weiblich

Ich weiß, dass es eine echte Nervenprobe ist.
Eine Freundin hatte 3 Kater. A war spinnefeind mit B,
es gab Kämpfe bis aufs Blut. B hat sich mit C super vertragen.
Also war es immer ein Puzzlespiel, dass sie sich nicht begegnet sind.
Als A starb, hat Kater C plötzlich die Herrschaft übernommen
und Kater B etwas traktiert.
Das hat mich sehr ins grübeln gebracht.
War eigentlich Kater A zuerst der Schuldige für den Unfrieden,
oder steckte etwas anderes (Kater C) dahinter.? :nixwei:
Denn bevor Kater C dazu kam, haben sich A und B zwar nicht geliebt, aber akzeptiert.
Leider werde ich es nicht mehr erfahren.
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

VorherigeNächste

Zurück zu "Insulin-Einstellung Tresiba"

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

blutwert joy eins

tresiba morgens oder abends

nüchternerbrechen bei Katzen Gründe
cron
web tracker